Presse
03.07.2015, 08:02 Uhr | Westfalen-Blatt, Sonja Töbing
Neue Tankstelle an der Dehmer Straße
Total Deutschland GmbH baut auf Grundstück des ehemaligen Blauen Hauses – Café und Waschanlage

Knapp ein Jahr, nachdem Physiotherapeut Christos Kolios das Blaue Haus in Dehme verlassen hat, um seine Praxis an der Ravensberger Straße zu eröffnen, gibt es konkrete Pläne für das Grundstück. Die PVS Projektgesellschaft mbH hat einen 15 Jahre geltenden Mietvertrag mit der Total Deutschland GmbH geschlossen. Somit ist der Weg frei für eine Tankstelle inklusive Waschanlage, Shop und Café.

CDU-Fraktionsvorsitzender und Bürgermeisterkandidat Kurt Nagel hatte sich als Dehmer schon seit langem dafür eingesetzt, das Grundstück an der Dehmer Straße sowie auch die direkt gegenüberliegende Fläche zu beleben. »Die Pläne für die Ansiedlung eines Netto-Marktes sind ja damals gescheitert«, betonte Kurt Nagel. Umso mehr freue er sich, dass das Gelände, auf dem sich momentan noch neben dem Blauen Haus auch das Gebäude des moslemischen Kulturvereins sowie ein Autohändler befinden, einer neuen Nutzung zugeführt werden könne.

»Das Grundstück ist notariell gesichert, und die Verhandlungen mit den drei Eigentümern sind gut verlaufen«, erklärt Prokurist Volker Mädel von der PVS Projektgesellschaft mbH, die sich auf die Entwicklung von Grundstücken für Tankstellen und weiterer autoaffiner Nutzungen spezialisiert hat und unter anderem den Bau der Jet-Tankstelle an der Oeynhausener Straße in Löhne betreute.

Sobald die von der Total Deutschland GmbH beantragte Baugenehmigung erteilt worden sei, werde das Geld an die bisherigen Besitzer überwiesen. Wie hoch der Kaufpreis ist, möchte Volker Mädel nicht sagen. Sobald die Baugenehmigung erteilt sei, könne mit dem Abriss des Blauen Hauses und des angrenzenden Wohnhauses begonnen werden. »Wir hoffen, dass es noch in diesem Jahr losgeht«, betont Volker Mädel. Der positive Bauvorentscheid liege bereits seit Ende Januar vor. Ein notwendiges Emissionsgutachten sei in Auftrag gegeben worden.

Auf der insgesamt 2549 Quadratmeter großen Fläche werde dann die Total Deutschland GmbH mit Sitz in Berlin eine sogenannte T-Air-Tankstelle errichten. »Das ist der neueste Tankstellen-Typ mit vollkommen neuem Design. So wird das Dach transparent sein, und das Gebäude an sich soll in Erdtönen gestaltet werden«, berichtet der Prokurist. An drei Zapfsäulen seien alle Benzinsorten erhältlich. »Nur Erdgas nicht.« Laswagen könnten tanken, jedoch nicht parken. Das sei Absicht. »Es soll kein verkappter Autohof werden«, erklärt Mädel.

Er hofft, dass die Tankstelle im zweiten Quartal 2016 gebaut werden kann. »Die Bauzeit beträgt etwa drei Monate.« Kurt Nagel versprach, sich bei der Stadt dafür stark zu machen, die Baugenehmigung so schnell es geht zu erteilen.

Die Tankstelle biete den Dehmern auch die Möglichkeit, im integrierten und etwa 120 Quadratmeter großen Bistro und Café zu essen und zu trinken. Auch Lebensmittel für den täglichen Bedarf seien erhältlich. »Das kann ein neuer Treffpunkt zum Verweilen werden«, betont Volker Mädel. Die Total Deutschland GmbH habe eine vertragliche sogenannte harte Rückbauverpflichtung unterzeichnet. »Sollte die Tankstelle eines Tages nicht mehr rentabel sein, wovon wir angesichts des Ausbaus der B 61 nicht ausgehen, muss der Betreiber die Station komplett abbauen und die Tanks aus der Erde entfernen«, erklärt der Prokurist. Das solle der Entstehung von Tankstellen-Ruinen vorbeugen.

Was das etwa 4700 Quadratmeter große Grundstück auf der gegenüberliegenden Seite angeht, hat Kurt Nagel gute Nachrichten. »Es gibt sehr konkrete Pläne für eine Bebauung dort. Allerdings müssen vorher noch einige formelle Dinge geklärt werden«, sagt der CDU-Fraktionsvorsitzende. Er sei zuversichtlich, dass auch dort bald gebaut werden könne.

 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband und Fraktion Bad Oeynhausen  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.45 sec. | 112359 Besucher