Presse
12.12.2009, 18:21 Uhr | Westfalen-Blatt vom 12.12.09
Mitglieder wählen Vorstand
Jahreshauptversammlung im Sielhof
Bad Oeynhausen (avh). Transparenz und Bürgernähe - das sind die Ziele des alten und neuen Stadtverbandsvorsitzenden der CDU, Lothar Gohmann. Donnerstagabend wurde er auf der Jahreshauptversammlung im Sielhof wieder gewählt. Mit einer Mehrheit von 40 Stimmen zu fünf Gegenstimmen setzte er sich durch.
Auch die Wahlen der übrigen Vorstandsmitglieder standen auf dem Tagesprogramm. Marco Rinne und Susanne Rohgen übernehmen den stellvertretenden Vorsitz. Moritz Brünger wird den Vorstand fortan als Geschäftsführer unterstützen, Malte Kuhlmann als Schriftführer.
»Wir konzentrieren uns nun auf die Landtagswahlen am neunten Mai. Unser Ziel ist es, für Bad Oeynhausen wieder die stärkste Partei zu werden«, sagte Lothar Gohmann selbstbewusst. Die CDU habe viele Wähler verloren. Wie er die Bürger wieder für sich begeistern will, weiß Lothar Gohmann bereits. »Wir finden heraus, was die Menschen bewegt«, erklärte er. Er will mit den Bürgern mehr in Kontakt kommen. Eine Bürgerspechstunde auf der Lohe sei der erste Schritt dahin.
Die Wahlmüdigkeit ist für den Stadtverbandsvorsitzenden der CDU ein großes Problem. »Im Vergleich zu anderen Städten hat Bad Oeynhausen eine sehr geringe Wahlbeteiligung. Ich möchte herausfinden, woran das liegt.« Deshalb würde er auch zusammen mit den anderen Parteivorsitzenden die Gründe analysieren und dann dagegen vorgehen.
Da die finanzielle Lage von Bad Oeynhausen nicht viel Spielraum ließe, könnten große Investitionen im kommenden Jahr nicht erwartet werden. Die Situation des Rehmer Hallenbades ist für Lothar Gohmann trotzdem ein Problem, bei dem 2010 eine Lösung gefunden werden muss. Ein Hallenbad mit einem Freibad zu verbinden, wäre für ihn die ideale Lösung.
Während der Stadtverbandssitzung wurden außerdem die ausscheidenden Ratsmitglieder geehrt. Ernst Ludwig Homann, Wolfgang Krüger, Ralf Herbert Nehl, Margret Rinne und Joachim König verabschiedet.

Artikel vom 12.12.2009

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband und Fraktion Bad Oeynhausen  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.30 sec. | 112481 Besucher