Presse
13.05.2016, 06:38 Uhr | Neue Westfälische/nisi
Denios: Logistikzentrum in Wöhren noch möglich
Die Mitglieder des Stadtentwicklungsausschusses hatten in der vergangenen Woche mit knapper Mehrheit das Aus des Denios-Logistikzentrums beschlossen. Nun kippte der Rat die Entscheidung. Die Mitglieder stimmten zwar weder dafür noch dagegen, aber entschieden letztlich mit 23 Ja- zu 16 Nein-Stimmen bei drei Enthaltungen, dass es momentan keinen Bedarf gebe, den Flächennutzungsplan zu ändern.
Sollte Unternehmer Helmut Dennig in Zukunft aber die Logistik-Pläne im Wöhren (nördlich der Nordumgehung) weiter verfolgen und auch Grunderwerb möglich sein, kann die Politik gänzlich neu über eine Änderung entscheiden.

"Sinnvoll ist es, erst abzustimmen, wenn der Bau akut wird", plädierte Kurt Nagel (CDU). Noch stehe nicht fest, ob überhaupt Flächen zur Verfügung stünden. Zum anderen sei an der Westscheider Straße schon einmal eine Fläche vorgehalten worden: " Die nicht gebraucht wurde."

 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband und Fraktion Bad Oeynhausen  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.42 sec. | 105510 Besucher