CDU Stadtverband und Fraktion Bad Oeynhausen
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-badoeynhausen.de

DRUCK STARTEN


Presse
06.03.2011, 11:46 Uhr
Besondere Ehrung für Fritz Thies
Urgestein ist seit 50 Jahren Mitglied in der CDU Rehme-Oberbecksen-Babbenhausen

Lokale CDU-Prominenz mit Geehrten (von links): Helke Nolte-Ernsting, Michael Grützkowski, Lothar Gohmann, Fritz Thies, Friedhelm Ortgies, Kurt Nagel, Wolfgang Krüger und Marco Rinne. Foto: Luis Reiss
Bad Oeynhausen-Oberbecksen (lr). Viele städtische Politiker können das Geschehen im Landtag oft nur aus der Ferne betrachten. Um trotzdem einen Einblick in die Landespolitik zu erhalten, hatte die Ortsunion Rehme-Oberbecksen-Babbenhausen zu ihrem Ehrungsabend den CDU-Landtagsabgeordneten Friedhelm Ortgies aus dem Altkreis Lübbecke zu Gast.
Dieser sprach im Verlaufe seines Vortrags zur aktuellen Politik in NRW ganz unterschiedliche Themen an. Ein Schwerpunkt war die Schulpolitik. Im Anschluss stand er den Anwesenden Rede und Antwort. Nach Friedhelm Ortgies berichteten Marco Rinne aus dem CDU-Kreisvorstand und Lothar Gohmann aus dem Stadtrat.
Während der Zusammenkunft im Alten Forsthaus wurden außerdem drei langjährige Mitglieder geehrt. Besonderen Applaus erntete Fritz Thies, der sich seit 50 Jahren in der Ortsunion einsetzt. Außer Michael Grützkowski wurde Wolfgang Krüger für 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.
Fraktionsvorsitzender Kurt Nagel betonte, Michael Grützkowski habe in den vergangenen Jahren als Vorsitzender der Ortsunion aufwendige und hervorragende Arbeit geleistet. Wolfgang Krüger habe dagegen vorwiegend im Hintergrund agiert. Er habe der Ortsunion in den vergangenen Jahren weniger durch laute Töne als durch sein Fachwissen immer wieder große Dienste erwiesen.

Artikel vom 05.03.2011