CDU Stadtverband und Fraktion Bad Oeynhausen
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-badoeynhausen.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
06.05.2016, 14:21 Uhr
Alfred Borgmann im Ruhestand
Geschäftsführerwechsel beim CDU Kreisverband

Der langjährige Geschäftsführer des CDU Kreisverbandes ist in einer Feierstunde im Kreise vieler Freunde und Wegbegleiter in den Ruhestand entlassen worden. Mehr als 50 Personen aus dem ganzen Kreis und vom Bezirksvorstand der CDU waren der Einladung gefolgt und boten der Veranstaltung einen festlichen Rahmen, der durch die für den Gratulanten überraschende Anwesenheit seiner Familienangehörigen abgerundet wurde.
Lutz Abruszat, Kirstin Korte, Alfred Borgmann
Minden-Lübbecke -
Borgmann, der in Friedewalde fest verwurzelt ist, begann als wissenschaftlicher Mitarbeiter des damaligen Landtagsabgeordneten und späteren Landtagsabgeordneten Wilhelm Krömer seine Karriere bei der CDU im Mühlenkreis. Im Jahre 2002 wurde er vom damaligen Kreisvorsitzenden Steffen Kampeter zunächst kommissarisch eingesetzt und im Jahre 2004 zum Geschäftsführer berufen. In die Dienstzeit von Alfred Borgmann fielen unter anderem jeweils 3 Kommunalwahlen, Landtagswahlen, Bundestags- und Europawahlen. Daneben galt es das Alltagsgeschäft mit der kleinen Mannschaft in der CDU Geschäftsstelle in Minden zu bewältigen. Dazu zählten Kreisparteitage ebenso wie Kreisvorstandswahlen und die Leitung von unzähligen Vertreterversammlungen in den kreisangehörigen Ortsverbänden der CDU im Mühlenkreis. Alfred Borgmann gilt als ruhiger Fels in der Brandung, manchmal wortkarg aber immer wohl überlegt mit einem treffenden, charmanten Humor. In seiner Laudatio fasste Steffen Kampeter seine Zusammenarbeit mit ihm wie folgt zusammen: „Kampeter hektisch – Borgmann stoisch: Ergebnis gut!“ Etwas anders gestaltete sich die Zusammenarbeit mit der amtierenden Kreisvorsitzenden Kirstin Korte, die das Amt seit 2011 innehat. Eine teambezogene, auch räumlich enge Zusammenarbeit zur Bewältigung der Herausforderung und mancher Krise, die sich im Nachhinein durchaus als fruchtbar und in allen Fällen als zu bewältigend herausstellte. Korte dankte Alfred Borgmann dann auch für die gemeinsame Zeit und seine Bereitschaft immer dazu sein, wenn er gebraucht wurde. In seinem Schlusswort charakterisierte der sichtlich bewegte Alfred Borgmann das auf seine ihm eigene Weise: „Wenn es dann nicht darauf ankam, war ich auch mal nicht da. Dafür danke ich für das mir entgegengebrachte Verständnis. Im Grunde überwiegt die Freude, die anderen Momente habe ich vergessen.“ Nachfolger und neuer Geschäftsführer der CDU im Mühlenkreis ist Lutz Abruszat, der sich im Namen aller Kollegen bei deren langjährigen Chef für die gute und überaus vertrauensvolle Zusammenarbeit bedankte. Am Ende der Veranstaltung saßen dann die alten und neuen Strategen zusammen, plauschten und diskutierten. Worüber? – natürlich die Vorbereitung der anstehenden Landtags- und Bundestagswahlkämpfe mit allem, was so dazugehört.