Neuigkeiten
17.11.2017
Ralph Brinkhaus MdB berichtet über Sondierungsgespräche
Am 11. November fand der 55. Kreisparteitag der CDU Minden-Lübbecke mit Vorstandswahlen im Bürgerhaus in Espelkamp statt. Kirstin Korte, Landtagsabgeordnete für Minden und Porta Westfalica, wurde von den anwesenden Delegierten im Rahmen der Vorstandswahlen erneut zur Kreisvorsitzenden der CDU Minden-Lübbecke gewählt.
Quelle: Kirstin Korte MdL  

15.11.2017
Gemeinsam mit Kirstin Korte simulierte die Ministerin Yvonne Gebauer am Ratsgymnasium Minden „den Weg zum Abitur“
Im November besuchte die Ministerin für Schule und Bildung des Landes NRW Yvonne Gebauer das Ratsgymnasium Minden, um sich über die Umsetzungsideen von G8/G9 praktische Erfahrungen zu informieren. Zur Vorstellung des Schulprofils nahmen neben der heimischen CDU-Landtagsabgeordneten und Vorsitzenden des Schulausschusses Kirstin Korte auch Gertud Pannek von der Bezirksregierung, Verena Böcker als Vorsitzende der Elternpflegschaft, Martin Guth der Sprecher des Lehrerrats, Regina Dolores Stieler-Hinz als Beigeordnete der Stadt Minden, Horst Grüner vom Schulbüro der Stadt Minden, sowie die Schülervertreter Georg Erdlenbruch und Bianca Negera teil.
Quelle: Kirstin Korte MdL  

11.11.2017
Grundschule Eidinghausen: Bürgermeister erklärt Entscheidung vom 18. Oktober für gültig

Der am 18. Oktober vom Stadtrat gefasste Beschluss zum vierzügigen Neubau der Grundschule Eidinghausen ist gültig. Die Überprüfung habe ergeben, dass der Beschluss nicht zu beanstanden sei, ließ Bürgermeister Achim Wilmsmeier am Freitag auf Nachfrage der NW mitteilen. Weitere Erläuterungen gab es dazu nicht. In der Ratssitzung hatte Wilmsmeier erklärt, dass er einen Beschluss des Rates in dieser Sache beanstanden müsse, da zunächst im Schulausschuss darüber zu beraten sei.

weiter

30.10.2017
Kirstin Korte MdL: „Minden und Porta Westfalica profitieren von positiver Entwicklung bei den Landeszuweisungen“
Vor wenigen Tagen hat die CDU geführte Landesregierung eine vorläufige Modellrechnung für das Gemeindefinanzierungsgesetz veröffentlicht. Der entsprechende Gesetzentwurf wird Anfang November dem Landtag zugeleitet und wurde gestern vom Landeskabinett auf Vorschlag der Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, Ina Scharrenbach (CDU), beschlossen.
Quelle: Kirstin Korte MdL  

27.10.2017
Verwaltung setzt Ausschussbeschlüsse nicht um und sitzt Entscheidung zum Nordbahnhof aus
„Der erste Eindruck verträgt keine zweite Chance“ sagt CDU-Fraktionschef Kurt Nagel im Hinblick auf den Eindruck, den Gäste gewinnen wenn sie mit dem Zug anreisen und die Stadt durch das marode und ungepflegte Empfangsgebäude des Nordbahnhofes betreten. Das ist ein unmöglicher Zustand für einen Kurort mit dem Anspruch von Bad Oeynhausen.
weiter

05.10.2017
Thomas Rogalske und Florian Hemann vertreten uns auf OWL-Ebene
Das hat es noch nicht gegeben. Zumindest kann sich unser Kreisvorsitzender Christoph Hartke nicht daran erinnern, dass Espelkamp zuvor schon einmal mit zwei Personen im Bezirksvorstand der CDU-Nachwuchsorganisation vertreten war.

29.09.2017
Kirstin Korte besuchte das BNI-Unternehmernetzwerk in Minden
In lockerer Frühstücksatmosphäre moderierte Frau Britta Deuwerth (Exekutivdirektor, BNI – Nordwest) das Treffen und führte in die Struktur des „Business Network International“ ein.

Der BNI Weserbogen Minden ist ein erfolgreiches regionales Unternehmerteam im weltweit größten Unternehmernetzwerk für Geschäftsempfehlungen. 1985 wurde das Unternehmernetzwerk vom Berater und Bestseller-Autor Ivan Misner in den USA gegründet. Nach eigenen Angaben hat sich die politisch, religiös und weltanschaulich neutrale Organisation bis heute in 71 Ländern mit mehr als 211.000 Mitgliedern etabliert. Im Bereich von BNI Deutschland gibt es aktuell 305 Unternehmerteams.
Quelle: Kirstin Korte MdL  

29.09.2017
Engagierter Wahlkampf von Dr. Oliver Vogt
DANKE allen Wählerinnen und Wählern, die der CDU, Angela Merkel und unserem Bundestagskandidaten aus dem Mühlenkreis, Dr. Oliver Vogt, am vergangenen Sonntag ihre Stimme und damit ihr Vertrauen gegeben haben. Unser Kandidat Dr. Oliver Vogt hat einen sehr engagierten Wahlkampf geführt und ein sehr respektables Ergebnis für die CDU im Mühlenkreis erzielt. Leider hat es knapp für einen direkten Einzug in den Deutschen Bundestag nicht gereicht.

20.09.2017
Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen unterstützt Wahlkampf im Mühlenkreis
Vier ausgeglichene Haushalte in Folge, Rekordbeschäftigung und andauernder Aufschwung. „Auch über die Erfolge der CDU sollten wir mal reden dürfen“, so Jens Spahn, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen auf der Wahlkampfveranstaltung mit Dr. Oliver Vogt in Espelkamp.

16.09.2017
Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) unterstützt Wahlkampf von Dr. Oliver Vogt
Minden war am vergangenen Freitag die erste von mehreren Stationen des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther in NRW in der Schlussphase des Bundestagswahlkampfes. Auf Einladung des Minden-Lübbecker Bundestagskandidaten Dr. Oliver Vogt besuchte Günther die Kreisstadt und begeisterte die Anwesenden im Café Prinz Friedrich mit seiner sympathischen Art. Der als sehr bürgernah geltende Politiker aus dem Norden suchte, zusammen mit Dr. Oliver Vogt, nach einer kurzen Begrüßungsrede, sofort das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband und Fraktion Bad Oeynhausen  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.36 sec. | 165391 Besucher